Sie sind hier:

Perücke auf Rezept • kostenlos & ohne Bürokratie | Lofty Zweitfrisuren

Perücken auf Rezept – so einfach geht‘s:

Wenn Sie Haarausfall haben, wenden Sie sich zunächst an Ihren behandelnden Arzt oder Ärztin. Das kann Ihr Hautarzt sein, Ihr Allgemeinmediziner, Internist, Onkologe etc. Der behandelnde Arzt kann Ihnen bei krankheitsbedingtem Haarausfall wie etwa Alopezie, Haarausfall wegen einer Chemotherapie, bei Hautkrankheiten, hormonell bedingtem Haarausfall wie Schilddrüsen-Funktionsstörungen, immunologischen Krankheiten oder anderen körperlichen Störungen eine Perücke auf Rezept verordnen. Ein Rezept ist wichtig für die Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse.

Dann suchen Sie sich Ihre Wunschperücke aus unserem großen Sortiment aus: per Katalog oder im Internet auf der Lofty Website; direkt vor Ort in einer der 10 Lofty Filialen – oder bei einem der über 200 exklusiven Perücken-Verkaufstage in ausgesuchten Hotels, auch in Ihrer Nähe. Übrigens: Die Perücken und Haarteile aus Kunsthaar sind kaum von Echthaar zu unterscheiden, aber wesentlich pflegeleichter.

Sie erhalten von uns eine Rechnung über Ihre Perücke. Diese legen Sie bitte zum Nachweis des Kaufs Ihrer Krankenkasse vor. Je nachdem, wie Sie versichert sind, werden Ihnen die Kosten - gegebenenfalls auch zum Teil - erstattet.

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns gerne an. Wir sind persönlich für Sie da:

  • Telefonisch: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Telefon-Nr. 0049 – 61 06 – 8 70 30
  • Per E-Mail Kontaktformular
  • Vor Ort in einer der 10 Lofty Filialen
  • Bei einem unserer über 200 exklusiven Perücken-Verkaufstagen in ausgesuchten Hotels – auch im Grenzgebiet zu Österreich, z. B. in Garmisch-Partenkirchen, Bad Reichenhall, Passau und Lindau am Bodensee

Unsere Marken

stehen für höchste Perücken-Qualität zu wirklich günstigen und fairen Preisen.